FDP-Bezirksparteitag wählte Frank Schäffler erneut zum Vorsitzenden

Liberale für Absage an Nationalpark Senne
Medizinische Fakultät ist Jahrhundertentscheidung für OWL
Bielefeld. Der Bünder Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler wurde vom Bezirksparteitag der Freien Demokraten in Bielefeld erneut zum Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Liberale erhielt 83 Prozent der Stimmen. Schäffler führt die OWL-FDP seit 7 Jahren.
Zu seinen Stellvertretern wurde der Stemweder Bürgermeister Kai Abruszat und der Paderborner Landtagsabgeordnete Marc Lürbke gewählt. Schatzmeister wurde der Bundestagsabgeordnete Christian Sauter aus dem Extertal. Als Schriftführerin wurde Laura von Schubert gewählt.
In seiner Rede sprach sich Schäffler gegen einen Nationalpark auf dem Truppenübungsplatz Senne aus. „Wir wollen, dass der Nationalpark aus dem Landesentwicklungsplan gestrichen wird“, betonte der Bundestagsabgeordnete. Die Entscheidung für eine Medizinische Fakultät an der Universität Bielefeld bezeichnete Schäffler als Jahrhundertentscheidung für den Wissenschaftsstandort OWL, die es ohne das Zutun der OWL-Liberalen nicht gegen hätte. „Darauf können wir mit recht stolz sein“, betonte der Freidemokrat.

About The Author

Related posts