70 Jahre FDP Ostwestfalen-Lippe

Die FDP in Ostwestfalen-Lippe feierte jetzt im Rahmen ihres traditionellen Grünkohlessens ihr 70jähriges Bestehen. In Minden gratulierte der ehemalige Landesvorsitzende und Wissenschaftsminister a.D. Prof. Andreas Pinkwart den zahlreichen Freien Demokraten aus ganz Ostwestfalen-Lippe zu ihrem Jubiläum. 1947 führte der spätere erste Botschafter der BRD in den USA, Dr. Heinz Krekeler aus Bad Salzuflen, die Liberalen im ehemaligen Land Lippe und der Region Minden zusammen. Seitdem heißt der Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe. Bezirksvorsitzender Frank Schäffler betonte, dass die FDP in OWL sich immer als Regionalpartei verstanden hat. Er forderte, dass sich die Region noch stärker als Marke nach außen präsentieren müsse. Dazu gehöre auch, dass das Regierungspräsidium Detmold endlich in Ostwestfalen-Lippe umbenannt werden müsse, damit auch die mittlere Verwaltungsebene des Landes dem größeren Regionalbewusstsein Rechnung trage. Andreas Pinkwart unterstützte in seiner Rede die Forderung der OWL-FDP nach einer medizinischen Fakultät an der Universität Bielefeld. Der „Klebeeffekt“ sei für die medizinische Versorgung in OWL wichtig.

About The Author

Related posts